Übersicht

Meldungen

Schulsanierung im Landkreis Oldenburg wird mit insgesamt über 2,5 Millionen Euro gefördert

Der Landkreis Oldenburg sowie die Gemeinden Ganderkesee, Hatten und Hude, die Samtgemeinde Harpstedt und die Stadt Wildeshausen als Schulträger können zusammen mit insgesamt 2.524.426,80 Euro Fördermitteln aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen.

Minister Olaf Lies Ehrengast beim „Mahl der Arbeit“

Minister Olaf Lies kommt als Referent zum „Mahl der Arbeit“ am 30. April nach Hatten Die Gebührenfreiheit im Kindergarten soll keine zusätzliche Belastung für die Kommunen werden. Das gab der SPD-Kreisvorstand bei der Februarsitzung im „Schützenhof“ in Kirchhatten ihrem Landtagsabgeordneten Axel Brammer mit auf den Weg nach Hannover.

Bezirkskonferenz der SPD-AfA in Wardenburg

57 Delegierte der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) aus dem Bezirk Weser-Ems berieten am Wochenende im „Wardenburger Hof“ über 41 Anträge und wählten einen neuen Vorstand. Neuer Vorsitzender wurde Walter Remmers (Aurich). Bestätigt: Stellvertreter: Bettina Oestermann (Delmenhorst) und Petra Schäfer (Osnabrück). Schriftführer Malte Diehl (Oldenburg-Stadt) und Andreas Wille (Cloppenburg).

SPD-Unterbezirk Oldenburg-Land lädt zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ein

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz, das größte und schrecklichste Vernichtungslager der Nazi-Diktatur, von den Truppen der damaligen Roten Armee befreit. Der Name Auschwitz steht seither wie kein anderer als Symbol und Mahnmal für diese menschenverachtende Diktatur. Heute ist dieser Tag, der 27. Januar, ein Gedenktag, an dem an vielen Orten Deutschlands an den industriellen Massenmord dieser menschenverachtenden Diktatur erinnert wird.

Traditionelle Jahresabschlussveranstaltung der SPD-Senioren in Ahlhorn

Nicht Adventslieder, sondern hochpolitische Diskussion gab es bei der SPD-AG 60plus am Dienstag im „Alten Posthaus“ in Ahlhorn. Vorsitzender Dieter Kreye begrüßte dazu die Abgeordneten Susanne Mittag (Bund) und Axel Brammer (Land) sowie die bisherige Abgeordnete Renate Geuter. Bürgermeister Thorsten Schmidtke war überrascht: „In der Kommunalpolitik reden wir zu wenig über die große Politik, die unser Leben viel mehr beeinflusst.“

MdL Axel Brammer fordert Glyphosat-Verbot

In der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Harpstedt kritisierte Umweltpolitiker Axel Brammer scharf die Zustimmung des CSU-Agrarministers Christian Schmidt zur weiteren Verwendung von Glyphosat: „Das belastet die Verhandlungen zur Zusammenarbeit erheblich und zeigt, dass die Kanzlerin nicht mehr führt.“ Aus der Versammlung hieß es: „Der Mann darf keinen Ministerposten wiederbekommen. Bei Kanzler Helmut Schmidt wäre er sofort entlassen worden“.

Artensterben: Brammer sieht sich bestätigt und fordert rasches Handeln aller Parteien im Landtag

Das massive Insekten- und damit auch verbundene Vogelsterben hat in den vergangenen Wochen verstärkt mediale Präsenz bekommen, da es seitens einer Langzeitstudie bestätigt worden ist. SPD-Landtagsabgeordneter Axel Brammer, der in seinem Landtagswahlkampf das Thema Natur- und Umweltschutz und speziell das Artensterben thematisiert hat, sieht sich nun bestätigt.

In Hatter Pappelallee soll Rückzugs- und Lernort entstehen

Am gestrigen Morgen haben sich SPD-Landtagsabgeordneter Axel Brammer sowie die Hatter SPD-Fraktionsmitglieder Dr. Heike Burghardt, Oliver Toth, Uta Wilms und Gerrit Edelmann, die bis auf Edelmann alle im Ausschuss für Gemeindeentwicklung und Umwelt tätig sind, zusammen mit Wolfgang Riemer vom NABU Hatten am Spielplatz an der Pappelallee in Sandkrug getroffen, um dort über die geplante Umwandlung der Fläche in einen Rückzugsort- und Lernort zu sprechen.

Geld für moderne Schul-Infrastruktur – Landkreis Oldenburg und einzelne Landkreisgemeinden könnten unter SPD-Landesregierung mit Förderung von insgesamt über 2,5 Mio. € rechnen

Um finanzschwache Kommunen bei der Schulsanierung zu unterstützen, hat die SPD-geführte Landesregierung einen Gesetzesentwurf eingebracht. Wird dieser entsprechend nach der Wahl vom neu gewählten Landtag beschlossen, so kann der Landkreis Oldenburg als Schulträger mit bis zu 1.139.932,11€ aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen.

Brammer spendet 50 Eintrittskarten zur Unterstützung der TSG Hatten-Sandkrug beim Handball-Pokalspiel

Am Wahlsonntag, den 15.10.2017, findet ab 16 Uhr bei der TSG Hatten-Sandkrug das Pokalspiel des Handballverbandes Niedersachsen (HVN) in der 2. Runde statt. SPD-Landtagsabgeordneter Axel Brammer, der nach dem Wahlkampf selbst etwas Entspannung bei einem hoffentlich spannenden Handballspiel finden will, spendet nun 50 Eintrittskarten im Wert von 100 €, damit weitere Interessierte nach ihrem Wahlgang ebenfalls entspannt auf das Wahlergebnis warten können und die Mannschaft der TSG unterstützen.

Geld für moderne Schul-Infrastruktur – Stadt Delmenhorst könnte unter SPD-Landesregierung mit Förderung von über 4,7 Mio. € rechnen

Um finanzschwache Kommunen bei der Schulsanierung zu unterstützen, hat die SPD-geführte Landesregierung einen Gesetzesentwurf eingebracht. Wird dieser entsprechend nach der Wahl vom neu gewählten Landtag beschlossen, so kann die Stadt Delmenhorst als Schulträgerin mit bis zu 4.703.014,39€ aus dem Kommunalen Investitionsprogramm des Bundes (KIP II – Schulsanierungsprogramm) für die Modernisierung, Sanierung und Erweiterung der kommunalen Schulinfrastruktur rechnen.

In Niedersachsen für eine regierungsfähige Mehrheit stimmen

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) ist enttäuscht vom Ausgang der Bundestagswahl, aber zuversichtlich für die Landtagswahl am 15. Oktober. Vorsitzender Bernd Bischof meinte am Montag im „Schützenhof“ Kirchhatten: „Die Wähler haben die gute Arbeit der SPD-Minister nicht gewürdigt, sondern die SPD für Verweigerungen der Union mit abgestraft.

Freilichtbühne Bookholzberg soll Denkmal nationaler Bedeutung werden

Durch ihre politischen Kontakte unterstützen SPD-Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag und SPD-Landtagsabgeordneter Axel Brammer den Förderverein Informationszentrum Freilichtbühne Bookholzberg e. V. bei seinem geplanten Informations- und Dokumentationszentrum gegen das Vergessen des einstigen NS-Wallfahrtsortes in Ganderkesee. Aktuell scheitere das Projekt noch an zu hohen Mietkosten für das Haus Nummer elf, wo das barrierefreie Zentrum entstehen soll, so Mietrach.

„Unsere Mitarbeiter sind die Stütze des Unternehmens“

Am vergangenen Donnerstag, den 7. September 2017 besichtigten die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Renate Geuter und Axel Brammer das mittelständische Unternehmen B&F Metallbautechnik in Wildeshausen. Die beiden dortigen Geschäftsführer, Karl-Heinz Büsing und Michael Frank, die das Unternehmen im Jahr 1998 zusammen gründeten, begrüßten den Besuch der beiden Politiker sehr.

Wer kümmert sich um den Naturschutz? Natürlich Axel Brammer!

Nicht nur die Pestruper-Heide in Wildeshausen blüht - auch in Harpstedt leuchtet die „Calluna-Heide“ im Wunderburger Moor. Doch im Naturschutzgebiet am Rande des Fleckens kämpft die Heide mit dem Wuchs von Birkenbüschen um die Wette. In den feuchteren Bereichen konkurriert sie mit dem Gras.

Termine