Übersicht

Niedersachsen

Holperstrecke in Kirchseelte endlich asphaltieren

MdL Axel Brammer wünscht , dass der Landkreis den Denkmalschutz aufhebt, weil die kleine Gemeinde die Planungskosten nicht finanzieren kann Das Pflaster in der Ortsdurchfahrt der L 338 in Kirchseelte sorgt seit 40 Jahren für Diskussion.

Landtagsabgeordnete für einen Tag – Zukunftstag der SPD-Fraktion

Wie auch schon in den vergangenen Jahren, hat die SPD-Fraktion des Niedersächsischen Landtages wieder Schülerinnen und Schüler aus ganz Niedersachsen zum Zukunftstag in den Landtag nach Hannover eingeladen. Auf Einladung von MdL Axel Brammer konnten die beiden Schüler Morten Matthes (13) und Bennet Oetken (14), beide aus Ganderkesee, für den Wahlkreis Oldenburg-Land nach Hannover reisen und dort anhand eines Rollenspiels den Plenartag eines Abgeordneten hautnah nachempfinden.

2 Millionen Euro für schnelles Internet

Landkreis Oldenburg erhält Fördermittel aus dem ELER-Fonds Positive Nachrichten aus Hannover! Der Landkreis Oldenburg ist in der dritten Runde in dieser Legislaturperiode in das Förderprogramm für den Ausbau des schnellen Internets aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) aufgenommen worden.

Landesregierung stockt Schulsozialarbeit auf

Am Montag hat das Niedersächsische Kultusministerium bekannt gegeben, dass im Rahmen des 300-Millionen-Euro-Schulpaketes der rot-grünen Landesregierung an insgesamt 86 Schulen im Land die Stellen für Schulsozialarbeit aufgestockt werden. Davon profitieren auch zwei Oberschulen im Landkreis Oldenburg: Die Waldschule Hatten und die Peter-Ustinov-Schule Hude. Mehr dauerhafte und volle Beschäftigungsmöglichkeiten werden damit in ganz Niedersachsen und direkt bei uns vor Ort geschaffen.

AfA unterstützt Landtagskandidatur von Axel Brammer

Axel Brammer hat für seine Bewerbung als Landtagskandidat im Wahlkreis Oldenburg-Land die volle Unterstützung der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA). Das berichtete AfA-Vorsitzender Bernd Bischof als Ergebnis der ersten Vorstandssitzung im Schützenhof in Kirchhatten: „Brammer ist seit 2008 im Niedersächsischen Landtag und hat dort die Interessen des Landkreises und die Meinung der Basis mit Nachdruck vertreten. Die erfolgreiche Arbeit muss fortgesetzt werden.“

Region profitiert von ÖPNV-Förderung durch das Land Niedersachsen

Fördermittel fließen nach Wardenburg, Harpstedt und Delmenhorst Das Oldenburger Land profitiert vom niedersächsischen ÖPNV-Jahresförderprogramm für 2017. Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) im gesamten Bundesland soll weiter modernisiert und ausgebaut werden: Insgesamt werden 130 Millionen Euro investiert.

Vollampel muss Kreuzung in Harpstedts Ortsmitte sichern

SPD-Landtagsabgeordneter Axel Brammer macht Dringlichkeit deutlich „Der Landkreis muss endlich erkennen, dass die Installierung einer Vollampel an der Kreuzung in der Ortsmitte von Harpstedt dringend erforderlich ist.“ Das fordert Harpstedts stellvertretender Bürgermeister und Kreistagsabgeordneter Klaus Budzin.

Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis zu Gast im Landtag

Am Montag habe ich wieder eine Besuchergruppe aus dem Landkreis Oldenburg in Hannover empfangen. Dieses Mal kam der Großteil der Bürgerinnen und Bürger aus Hude und Hatten. Passend zum Beginn des Plenums um 13:30 Uhr ist die Gruppe mit dem Bus vor dem Landtagsgebäude angekommen und konnte noch kurz von unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil und mir empfangen werden, bevor wird beide dann zügig in den Plenarsaal mussten.

Landesregierung fördert Projekte im Landkreis Oldenburg

SPD-Landtagsabgeordneter Axel Brammer: „So viele Mittel wie noch nie“ Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems in Oldenburg hat insgesamt 14 Projekte im Landkreis Oldenburg genehmigt. Dabei handelt es sich um eine Fördersumme von ca. 2,7 Millionen Euro. „Das ist eine gute Nachricht für den Landkreis Oldenburg. Vor allem die Förderung in Höhe von 922.628,68 Euro für das Projekt Voßbergweg in der Gemeinde Hatten freut mich."

Für einen Tag Landtagsabgeordnete

Axel Brammer mit drei Schülern der IGS Wardenburg beim Zukunftstag im Landtag Am Donnerstag, den 28. April 2016, lud der Landtagsabgeordnete Axel Brammer zwei Schülerinnen und einen Schüler der IGS am Everkamp in Wardenburg zum Zukunftstag in den Landtag nach Hannover ein. Sofort sei das Interesse für die Teilnahme da gewesen, so die Neuntklässler Emily Kreye, Emily Schäfer und Tammo Göttsche auf der Hinfahrt nach Hannover.

Lernen aus der Nuklearkatastrophe von vor 30 Jahren

Können Sie ruhigen Gewissens Pilze, Heidel- und Brombeeren oder Wild aus unseren heimischen Wäldern essen? Ich leider nicht. Die Auswirkungen der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl sind mir immer noch präsent, auch wenn kaum noch darüber geredet wird. Die Verstrahlung, die vor 30 Jahren über radioaktive Wolken zu uns nach Deutschland gebracht wurde, ist nach wie vor messbar.

Mehr Geld – Aufruf zur Beteiligung am Schulobstprogramm

Schulen können sich noch bis zum 2. Mai bewerben Niedersachsen stockt die Mittel für das Schulobstprogramm des Landes weiter auf: Insgesamt sechs Millionen Euro stehen für das Programm „Gesundes Schulfrühstück“ für Grund- und Förderschulen, Landesbildungszentren und Schulkindergärten für das Schuljahr 2016/17 bereit. „Damit können sich noch mehr Schulen beteiligen“, erklärt dazu der SPD-Landtagsabgeordnete Axel Brammer aus Kirchhatten.

Demokratie braucht und kriegt politische Bildung

Neue Landeszentrale wird Werbeagentur für Demokratie Im Jahr 2004, also vor 12 Jahren, geschah ein schwerwiegender Fehler: Die damalige CDU/FDP-Regierung schloss die Landeszentrale für politische Bildung. Viele Aufgaben der Landeszentrale konnten nicht von anderen Institutionen kompensiert werden, eine unabhängige, zielgruppengerechte und niedrigschwellig arbeitende und kommunizierende Institution fehlt seitdem.

Nachlese: IGS-Schülerinnen im Landtag

Wardenburg – „Es war ein enormer Stress, aber wir hatten auch sehr tolle Begegnungen und haben viel über den Politikbetrieb im Landtag erfahren.“ Dieses Fazit zog Annika Prox, Schülerin der Integrierten Gesamtschule Am Everkamp in Wardenburg (IGS), über ihre Zeit als Online-Reporterin im Niedersächsischen Landtag.

Schüler der IGS Wardenburg im Landtag

„Wie sind Sie Politiker geworden? Warum soll der Wolf erschossen werden? „Wie soll das mit den Flüchtlingen weitergehen? Das waren drei von vielen Fragen, die Schülerinnen und Schüler der Wardenburger Integrierten Gesamtschule Am Everkamp (IGS) bei einem Besuch des Niedersächsischen Landtags in Hannover stellten. Sie konnten die Abgeordneten Axel Brammer (SPD, Kirchhatten), Ansgar Focke (CDU, Ganderkesee) und Christian Dürr (FDP, Ganderkesee) „ausquetschen“ und über ihre Arbeit befragen.

Die Wardenburger Online-Redaktion

Drei Tage waren Beke Adden, Annika Prox, Lina Reich und Margarethe-Luise Webb als Reporterinnen im Landtag in Hannover unterwegs. Ermöglicht wird das Projekt von der Initiative „n-21, Landtag Online“, Pate der Gruppe war der SPD-Abgeordnete Axel Brammer, der sie mit Rat und Tat unterstützte.

Termine