11.04.2018. Zu Besuch beim Bistum Osnabrück

Am Mittwoch war ich bei herrlichem Sonnenschein zu Besuch in Georgsmarienhütte und habe mich mit den Ansprechpartnern für Umweltfragen im Bistum Osnabrück über den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln auf den Liegenschaften der Katholischen Kirche ausgetauscht.

Mich freut es, dass sich das Bistum Osnabrück und die Kirchengemeinden im Bistum Osnabrück der Bedeutung und des Wertes ihres Bodens bewusst sind und sie sich für einen restriktiven Einsatz von Pflanzenschutzmitteln einsetzen. Der wissenschaftliche Diskurs rund um Glyphosat wird aufmerksam verfolgt.

In den neuen Pachtverträgen weist das Bistum Osnabrück laut den beiden Vertretern Johannes Buß und Andreas Brinker darauf hin, die Nutzung von Pflanzenschutzmitteln auf ein Minimum in der guten fachlichen Praxis zu reduzieren.

Außerdem wird der Dialog mit den Landwirten, Wissenschaftlern und den Bürgerinnen und Bürgern gesucht. Das freut mich! 😊👍🏼

Gerrit Edelmann